absolute tus

TuS verspielt noch Rang 3 - A-Jugend wird vorzeitig Meister!

Sicherlich waren die Gäste aus Hain sehr effektiv in Hälfte eins, aber so klar muss/darf man sich im letzte Spiel eigentlich nicht dominieren lassen, zumal es ja den 3. Tabellenplatz zu verteidigen galt...
Erst als die Partie nach dem 4. Gegentreffer schon komplett entschieden war, konnten wir noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben. Letztendlich gab es am verdienten Erfolg der deutlich aggressiveren und willigeren Gäste jedoch nichts zu rütteln.

 

TuS ballert sich zum Kantersieg in Kitzingen!

Gegen den bereits abgestiegenen Tabellenvorletzten aus Kitzingen fielen die Tore quasi von Beginn an wie reife Früchte. Gegen die schwächste Abwehr der Liga hatten wir sicherlich mit einem (hohen) Sieg geliebäugelt, aber solch eine Torflut, zum letztlichen 2:9-Auswärtssiege (!), war wahrlich nicht zu erwarten. Die nicht allzu zahlreichen Auswärtsfahrer haben Ihr Kommen sicherlich nicht bereut!

TuS erhält sich eine Minimal-Chance auf den Relegationsplatz!

Nach einem 5:2-Erfolg sollte man eigentlich rundum zufrieden sein..., die Spielweise beim Sieg gegen Heidingsfeld gibt aber dennoch etwas Anlass zur Kritik.
Wieder einmal waren wir nach einem frühen Tor (welches übrigens schon herausgespielt und von David Aull klasse abgeschlossen wurde) nicht in der Lage, die Partie souveräner zu gestalten.
Wieder einmal luden wir limitierte Gäste ein, zwei Gegentreffer zu erzielen. Da ist im Moment beim Abwehrverhalten etwas der Wurm drin...

TuS überrascht mit Kantersieg!

Nach den letzen Spielen, in der wir doch arge Probleme in der Defensive hatten, war ein 6:0-Auswärtssieg jetzt nicht unbedingt erwartbar. 

Allerdings täuscht das klare Ergebniss über den tatsächlichen Spielverlauf etwas hinweg. Auch hier hätten wir uns in der ersten Hälfte durchaus Gegentreffer einfangen können.

TuS mit energischem Schlußspurt noch zum Remis!

3:3 trennten wir uns am Ende gegen die formstarken Schweinheimer. Aufgrund des Spielverlaufes war es auch ein korrektes Endergebnis.
Verschiegen werden darf dabei jedoch nicht, dass die 1. Halbzeit ein absoluter Grottenkick von unserer Seite aus war und wir mehr als verdient mit zwei Toren in Rückstand lagen.

TuS verabschiedet sich von den Spitzenplätzen!

Nach der vermeidbaren Niederlage daheim gegen Hösbach-Bahnhof gab es auch beim Tabellenführer in Lengfeld keine Punkte für unsere Elf.
Mit einem schön ausgespielten Konter gingen wir zwar sehr früh in Führung, aber nach einer guten Viertelstunde merkte man bereits, welche spielerische Klasse Lengfeld doch besitzt.
Das der verdiente Ausgleichstreffer aber dann ausgerechnet kurz vor der Pause fiel, war psychologisch nicht gerade förderlich...

Sponsor:
Sponsor:
Sponsor:
Hauptsponsor: