absolute tus

TuS überwintert auf Rang 3!

Gegen einen Gegner im Aufwind (zuvor 4 Siege in Folge!) und noch dazu mit unbequemer Spielweise, haben sich unsere Kicker im letzten Spiel im Jahr 2016 letztlich noch gut aus der Affaire gezogen.

In Halbzeit eins hatten wir allerdings große Probleme mit der robusten Spielweise der Gäste aus Keilberg und bekamen wenig Zugriff auf das Spiel.

Einladung zur Fußball-Weihnachtsfeier

Liebe Fußballfreunde, 

am Samstag den 17.12.2016 um 19 Uhr findet unsere diesjährige Weihnachtfeier in der Turnhalle in Frammersbach statt. 

Wir laden Euch, liebe Fußballfreunde, hierzu recht herzlich ein. 

Lasst uns zusammen einen schönen Abend verbringen und das Fußballjahr 2016 abschließen.

Eure Fußballabteilung 

TuS hält sich beim Tabellenletzen schadlos

Die Ausgangssituation war klar: alles außer ein Sieg wäre eine einzige Enttäuschung beim Schlusslicht Buchbrunn-Mainstockheim gewesen.

Die Partie nahm dann auch den erwarteten Verlauf. Auf dem schwer bespielbaren Platz dominierten ehr Zweikämpfe anstatt spielerische Momente das Geschehen. Chancen waren hüben wie drüben Mangelware.

TuS spielt im Derby besser im Sand...

Nein, ein schönes Fußballspiel war auf dem kleinen, mattschigen Ausweichplatz in Wiesthal nicht möglich. Auf diesem Geläuf waren von Beginn an andere Tugenden wie Kampf und Einsatz gefragt.

Und diese notwendige Einstellung brachten unsere Kicker in diesem MSP-Derby auf jeden Fall mit.

Zwar waren die Hausherren zu Beginn aktiver und hatten auch zwei, drei Möglichkeiten, den ersten Treffer markierten allerdings wir. Ein berechtigter Strafstoß an Marco Trapp versenkte Spielertrainer André Mehrlich eiskalt (24. Minute).

DJK Hain zeigt dem TuS die kalte Schulter...

Es wurde die erwartet schwere Aufgabe beim Tabellensechsten, welche wir schließlich in einer sehr guten Partie mit einer knappen 1:0-Niederlage quittieren mussten.
Die erste dicke Möglichkeit des Spiels hatte unser Sturmführer Marco Trapp in der 23. Minute, sein Schuß krachte allerdings an die Unterkannte der Latte.

Spektakuläre Schlussminuten gegen Kitzingen!

Als die Spieler des Tabellenvorletzten Kitzingen enttäuscht vom Platz schlichen, konnte man fast etwas Mitleid bekommen. Die Gäste hatten nämlich aufopferungsvoll gekämpft und sich einen Punkt eigentlich redlich verdient.
Durch drei späte Treffer kamen wir dann aber doch noch zu einem statistisch deutlichen 4:1-Heimsieg. Bis in die Schlußphase zeigten wir dabei allerdings keinesfalls eine gute Leistung.

Sponsor:
Sponsor:
Sponsor:
Hauptsponsor: