absolute tus

TuS dreht nach der Pause auf!

So deutlich wie beim 8:1-Hinspiel-Sieg wurde es zwar nicht wieder, aber am Ende stand immerhin ein klarer 4:0-Heimsieg für uns zu Buche im Duell der beiden "TuSsen".

Nach dieser letztlich klaren Angelegenheit sah es zumindest in Hälfte eins keineswegs aus. Die Gäste zeigten sich sehr engagiert und hielten uns vom Tor weg.

Bei unserem 1:0 in der 27. Minute benötigten wir sogar die Mithilfe des Aschaffenburger Konkurrenten. Die scharfe Hereingabe von David Aull drückte der Gästeverteidiger selbst über die Linie. 

Die vor allem bei Standardsituationen, aber auch über den sehr flinken Daniel Meßner stets gefährlichen Gäste, hielten aber weiter gut dagegen und ein Remis zur Pause wäre sicher nicht unverdient gewesen.

Wir müssen dann allerdings die richtigen Halbzeitgetränke erwischt haben, denn nach Wiederanpfiff waren wir wie ausgewechselt! Fortan lief die Offensivmaschinerie.
Das lag auch daran, dass die Dreierkette Geiger-Summa-Etzel mittlerweile sehr gut stand und wir somit vorne früher den Gegner unter Druck setzen konnten.
Mit dem 2:0 von Marco Trapp (56. Minute) war die Partie dann endgültig auf unsere Seite gekippt und wir "brannten" in der letzten halben Stunde ein "klitzekleines Offensivfeuerwerk" ab.
David Aull (67.) und Marco Trapp per Foulelfmeter (85.) mit seinem 18. Saisontor komplettierten den runden Auftritt in Hälfte zwei!

TuS Frammersbach - TuS Leider 4:0 (1:0)
Torschützen: Marco Trapp 2x, David Aull, Eigentor
Tabellenplatz: 2 - 43 Punkte

"Nebenbei" hat dann an diesem Spieltag auch noch die Konkurrenz gepatzt, so dass wir nun vom 2. Tabellenplatz grüßen!
Ein toller Zwischenerfolg, den es nun zu bestätigen gilt, denn: am kommenden Wochenende ist der punktgleiche Dritte Heimbuchenthal zu Gast!
Also Fans: am Sonntag mal ne kurze Pause am Gartenmarkt einlegen und diesem "Kracher" beiwohnen. Das lohnt sich bestimmt!

"Reserve" hat einen Lauf!

Nicht mehr wieder zu erkennen ist unsere II. Mannschaft seit der Winterpause. Nach zwei Krimis zuvor, in denen man jeweils 2-Tore-Rückstände noch gedreht hatte, war man im letzten Spiel nun ganz souverän.
Es dauerte zwar etwas, bis der "Torschütze vom Dienst" Marius Müller unsere Farben in Front brachte (27. Minute), aber spätestens ab diesem Zeitpunkt lief es dann.
Bis zur Halbzeit legten wir noch zwei Treffer nach und mit dem 4:0-Kontertreffer kuz nach der Pause war die Partie dann frühzeitig entschieden.
Da stören dann auch die zwei Gegentore nicht mehr, zumal wir immer wieder eine passende Antwort hatten.
Als Resultat stand dann schließlich am Ende ein 6:2 fest. An einen Sieg in dieser Höhe von unserer "Reserve" können sich fast nur noch die Dorfältesten erinnern...

TuS Frammersbach II - FV Wernfeld/Adelsberg 6:2 (3:0)
Torschützen: Ingo Friedel 2x, Marius Müller, Alexander Geiger, Christian Schmitt (Elfmeter), Philipp "Horst" Pohl
Tabellenplatz: 10 - 21 Punkte

Drei Siege am Stück haben die Tabellensituation in der Kreisklasse für uns natürlich nun deutlich entspannt. Wir haben jetzt, bei einer mehr ausgetragenen Partie, 5 Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang.
Schön, jedoch noch kein Grund um in Euphorie zu verfallen, zumal am Sonntag der unangefochtenen Tabellenführer Zellingen aufkreuzt!
Da können wir mal zeigen, ob unsere gute Form auch gegen ganz starke Gegner ausreicht...

Vorschau:
Sonntag, 26.03.2017 - 12.45/15.00 Uhr
TuS Frammersbach II - FSV Zellingen
TuS Frammersbach I - TSV Heimbuchenthal

Sponsor:
Sponsor:
Sponsor:
Hauptsponsor: