absolute tus

TuS verabschiedet sich von den Spitzenplätzen!

Nach der vermeidbaren Niederlage daheim gegen Hösbach-Bahnhof gab es auch beim Tabellenführer in Lengfeld keine Punkte für unsere Elf.
Mit einem schön ausgespielten Konter gingen wir zwar sehr früh in Führung, aber nach einer guten Viertelstunde merkte man bereits, welche spielerische Klasse Lengfeld doch besitzt.
Das der verdiente Ausgleichstreffer aber dann ausgerechnet kurz vor der Pause fiel, war psychologisch nicht gerade förderlich...

Auch in Abschnitt zwei der Partie waren die Hausherren das überlegene Team und wir hatten "unseren Schaff", uns der Angriffe von Lengfeld zu erwehren.
Bezeichnend war es dann, dass ausgerechnet ein unglückliches Eigentor unsere Niederlage besiegelte. Es läuft einfach nicht mehr so rund seit ein paar Spielen.
Nichtsdestotrotz ein absolut berechtigter Sieg für den Spitzenreiter! Das muss man schon neidlos anerkennen.

TSV Lengfeld - TuS Frammersbach 2:1 (1:1)
Torfolge: 0:1 Michael Weigand (4.), 1:1 Mikic (44.), 2:1 Nico Franz (77., Eigentor)
Tabellenplatz: 4 - 45 Punkte

Damit sind wir nach dem Osterwochenende in der begradigten Tabelle nun 6 Punkte hinter den Relegationsrang zurück gerutscht. Unser nächster Heimspielgegner heißt Schweinheim, der sich zuletzt äußerst formstark präsentierte. Das wird wieder kein leichtes Unterfangen...

"Reserve" mit bitterem Remis beim Tabellenletzten

Wenn man auswärts beim abgeschlagenen Schlusslicht drei Tore erzielt und der letzte Führungstreffer zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit fällt, muss man einfach einen "Dreier" einfahren! Punkt.
Dementsprechend war die Enttäuschung nach dem Ausgleich im Anschluss an eine Ecke in der Nachspielzeit auch riesengroß bei der "Zweiten". Die letzten 7 Minuten der Partie waren ohnehin "vogelwild" mit 4 Treffern...
Allerdings hatten wir es zuvor bei zahlreichen, vergebenen Chancen einfach versäumt, den "Sack" frühzeitig zu zu machen. Das wäre aufgrund der spielerischen Überlegenheit letztlich auch verdient gewesen.

SG Eußenheim-Gambach - TuS Frammersbach II 3:3 (1:0)
Torfolge: Tore: 1:0 Ossig (42.), 1:1 Manger (67./Eigentor), 1:2 Ingo Friedel (84.), Stemig (86.), 2:3 Alexander Geiger (88.), 3:3 Pfister (90.+1)
Tabellenplatz: 11 - 28 Punkte

Jetzt müssen wir noch einmal "höllisch" aufpassen, dass wir nicht wieder komplett in den Abstiegskampf verwickelt werden. Unser Restprogramm ist nämlich äußerst knackig...
Auftakt hierzu bildet die kommende Heimpartie gegen den Tabellenvierten Burgsinn.

Vorschau:
Sonntag, 23.04.2017 - 12.45 / 15.00 Uhr
TuS Frammersbach II - SG Burgsinn
TuS Frammersbach I - BSC Schweinheim

Sponsor:
Sponsor:
Sponsor:
Hauptsponsor: